reiseangebote

Myanmar Rundreisen

Schon seit Jahrzehnten zählt Südostasien zu den beliebtesten Reisezielen. Man träumt von Urlaub an weißen Sandstränden, dichten Palmenhainen und tropischem Flair. Die Strände und Inseln Thailands, Bali und auch Vietnams suggerieren den exotischen Traumurlaub in Asien, doch kaum jemand denkt auf Anhieb an Myanmar, das ehemalige Burma, wenn es um Fernreisen geht.

golden-rockFälschlicherweise wird Myanmar von vielen nicht in die engere Wahl gezogen, doch wer einmal dieses zauberhafte, mystische Land bereist hat, ist vom Myanmar Virus befallen und man wird immer wieder, beinahe magisch dorthin gezogen.

Bei Rundreisen durch Myanmar lernt man nicht nur die aufregende, sehr ursprüngliche Kultur kennen, entdeckt wunderbare und prunkvolle Tempelanlagen und reist durch eine sehr ursprüngliche Landschaft.

Auch die Strände des Landes sind herrlich weit, das Meer glasklar, sauber und lädt zum Baden, Schnorcheln und Tauchen ein. Die Bewohner des Landes sind herzlich und empfangen die Gäste mit warmer Freundlichkeit, und die Küche Myanmars verwöhnt auch die verwöhntesten Gaumen.

Myanmar Rundreisen, aufregend und berührend

myanmar-baganWährend einer Rundreise durch das ehemalige Burma erfahren die Urlauber viele interessante Geschichten zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Entstehungsgeschichte der Shwedagon Pagode, für deren Erbauung alle mächtigen Könige ihr eigenes Gewicht in purem Gold gespendet haben, nimmt die Besucher genauso in den Bann, wie die Geschichten der Intha, der hoch interessanten Menschen des Inle Sees.

Auch dass eine österreichische Frau lange Zeit die First Lady eines mchtigen Bergstammes war, ist eine berührende Story Myanmars. Streifzüge über die bunten Märkte und Abendessen in den simplen Restaurants gehören während diesen Rundreisen ebenso zum Programm wie entspannte Tage an den Stränden.

Küstenregionen, Bergmassive und Hochplateaus, die Landschaft Myanmars ist abwechslungsreich und will erkundet werden. Üppige Pflanzen, die man sonst nirgends auf der Welt mehr sehen kann und wilde Tiere, buddhistische Zeremonien und ein traditionelles Leben, während dieser Rundreise erlebt man ein sehr beeindruckendes Gesicht Asiens.

Typisch Myanmar, augenscheinlich und wunderschön

Schon bei der Ankunft im faszinierenden Burma stechen einige besondere Merkmale ins Auge. Zum einen trifft man hier überall auf Mönche jeden Alters, die barfuß und in ihre einfachen rot-orangen Roben die Spenden der Gläubigen einsammeln. Gerade in Myanmar ist es immer noch üblich, die Söhne schon im sehr jungen Alter ins buddhistische Kloster zu schicken, denn hier erhalten die Kinder eine fundierte Ausbildung, welche sich viele Familien anders nicht leisten könnten.

puderEbenfalls sehr auffallend sind die bemalten Gesichter der Mädchen, Frauen und oft auch der Männer. Diese blassen, gelben Zeichnungen auf Wangen Nase und Stirn könnte man leicht für ein religiöses Ritual halten, doch in Wirklichkeit hat dies nur einen kosmetischen Hintergrund.

Aus der Rinde des Holzbaumapfels wird ein feines Pulver gewonnen, welches mit Ölen und Wasser vermischt dieses spezielle Make-up ergibt. Diese Paste wird großzügig im Gesicht aufgetragen und schützt vor der gleißenden Sonne und wirkt pflegend.

Frauen jeden Alters und jeden Standes schwören auf dieses traditionelle Pflegeprodukt. Auch bemerkt man anhand der Kleidung der Bewohner Myanmars, wie sehr dieses Volk noch mit den alten Traditionen verbunden ist. Selbstverständlich wird der Wickelrock getragen. Schlicht und meist einfärbig für den Alltag, und mit üppigen, goldenen Stickereien und Verzierungen zu Festlichkeiten. Auch haben die verschiedenen Bergstämme, die sogenannten Hill Tribals ihre eigene Tracht, und ist es auch für Männer ganz normal, diese Wickelröcke zu tragen.

Urlaub in Myanmar, reisen, fahren und erleben

myanmar-kutschenfahrtNatürlich ist es herrlich bequem mittels Inlandsflügen durch Burma zu reisen. Doch auch eine Busfahrt oder eine Reise per Bahn oder mit dem Boot ist sehr zu empfehlen. Während der Rundreise durch das Land sollten die Urlaubsgäste auf jeden Fall alle Möglichkeiten des Transportes ausprobieren.

Ein absolutes Highlight sind aber die Ochsenkarren, welche hier noch als gängiges Transportmittel angesehen werden. Eine Kutschenfahrt wie diese ist nicht nur romantisch, auch erfährt man durch das gemächliche Tempo das richtige Flair des Landes. Von den Kutschen aus kann man den Bauern bei ihrer Arbeit zusehen, die immer noch mit ihren traditionellen Werkzeugen und viel Mühe ihre Felder bestellen.

Myanmar Rundreisen, Tempel und Pagoden, soweit das Auge reicht

Natürlich darf bei keiner Rundreise durch Myanmar ein Aufenthalt in Bagan fehlen. Der Ort mit den über 3000 Tempeln und den vielen Heißluftballons die den Himmel zieren, ist ein weiteres Highlight des Landes. Doch jede Region des ehemaligen Burmas übt eine spezielle Faszination aus. Ob Mandalay oder Rangun, ob der Inle See oder die kleinen Dörfer entlang des Irrawaddy Flusses, überall gibt es viel zu entdecken und man erlebt einen unvergesslichen Urlaub in Myanmar ob Rundreisen oder nur Strandurlaub.

reiseangebote

Entdecken Sie mit uns Myanmar

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf