reiseangebote

Bagan die historische Königsstadt
von Myanmar

Bagan ist eine Stadt und Region in Myanmar, die voll Zauber und Magie ist. Tausende von Stupas und Tempeln reihen sich in der zauberhaften Landschaft nahe des Irrawaddy Rivers aneinander. Ruinen und grandiose Tempel sind hier so weit das Auge reicht zu finden und jedes einzelne Bauwerk hat seine eigene Geschichte und versprüht sein sagenumwobenes Flair. Die gesamte Region ist ein absolutes Highlight jeder Rundreise durch Myanmar.

baganOb man stundenlang in der Ebene mit den 800 Jahre alten Tempeln und Ruinen spazieren möchte, vom Mingalazedi oder vom Bupaya aus den romantischen Sonnenuntergang über dem Irrawaddy Fluss erleben kann, eine Wanderung auf den Mount Popa unternimmt oder die Bagan Era Ruinen und das Klostermuseum von Salay besucht, man erfährt hier garantiert unbeschreiblich spannende Eindrücke Myanmars.

Mit der Pferdekutsche durch Bagan

Stilecht und in alte Zeiten zurückversetzt fühlt man sich, wenn man zwischen den Ruinen in alten Pferdekutschen herumgefahren wird. Diese traditionelle Transportart macht gerade in Bagan diesen besonderen Charme aus, obwohl Pferde und auch Ochsenkarren in Myanmar immer noch zum alltäglichen Leben zählen.

ochseAuch kann man in der Ebene von Bagan herrlich mit dem Fahrrad durch die Gegend düsen, und die Monumente im eigenen Tempo besichtigen. Fahrradverleihe gibt es an jeder Ecke, wichtig ist nur, das Rad vor Fahrantritt durchzuchecken, und natürlich, genügen Trinkwasser mitzuführen.

Ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis in Bagan sind die Flussfahrten durch die malerische Szenerie. Hier entdecken die Gäste während der Fahrt zahlreiche Schreine, wie den Lawkananda oder den Kyauk Gu Ohnmin Schrein.

Für sehr abenteuerlustige Besucher empfehlen sich auch die für Bagan typischen Fahrten im Heißluftballon. Aus der Luft erhält man die wohl unvergleichlichste Perspektive dieses historischen, mystischen Orts.

Bagan Myothit, das neue Bagan

tempelDa im historischen alten Bagan nur äußerst wenige Unterkünfte geboten sind, und auch die einheimische Bevölkerung zum Erhalt der archäologischen Denkmäler umgesiedelt wurde, hat sich in Myothit das neue Bagan, mit eine belebten Stadtkern, vielen Hotels, Restaurants und Geschäften entwickelt.

Hier kann man die aromatische burmesische Küche genießen, das ein oder andere tolle Souvenir finden, und sich eine entspannende Fußmassage gönnen. Die Etappe Bagan ist während der Rundreisen durch Myanmar sicher ein kultureller Höhepunkt, und die schönsten Fotomotive erhält man hier garantiert, wenn man morgens den frühen Dunst und die geheimnisvollen Nebelschwaden über den Pagoden einfangen kann, oder auch sobald die gleißende Sonne im Irrawaddy River zu versinken scheint.

reiseangebote

Entdecken Sie mit uns Myanmar

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf